A Jóság Tava

Die Tätigkeit der Stiftung:

Die Behandler unseres Vereins halten momentan ein Mal pro Woche am Sitz der Stiftung Bp. 1191. Fõ Strasse 19. X/30 einen „Behandlungstag“, an dem bedürftige Kranke, Kinder und ältere Leute eine kostenlose Behandlung erhalten können.

Wir nehmen regelmäßig an Veranstaltungen zum Thema Gesundheit teil, wo wir uns bemühen, traditionelles Reiki unter anderen mit Behandlungsvorführungen, Aufklärungsvorträge und –publikationen vorzustellen.

Wir ergreifen alle Möglichkeiten, um Reiki und die Heilmethoden der Ur-Völker in der Position, wie sie es verdient haben, unter den Heilpraktiken anerkennen zu lassen und um ihre Werte aufzubewahren.

Unser Ziel ist es, ein „Napzentrum“ (Sonnenzentrum) ins Leben zu rufen.

Die Stiftung „A Jóság Tava” (Der See der Güte) unterstützt den Ungarischen Reiki Verein mit all ihren Möglichkeiten.

Der Ungarische Reiki Verein existiert seit 1991 mit Sitz in Budapest 1191. Fõ Strasse 19. X/30. Ihre Gründer waren: Dr. Éva Rudas und Magdolna Diána Benedek - traditionelle Reiki Meisterinnen und Lehrerinnen. Seit dem Tod von Dr. Éva Rudas hat Anita Kardos die Führungsaufgaben des Ungarischen Reiki Vereins übernommen.

Unsere Ressourcen:Die freiwilligen Reiki-Behandler, die die Ziele unserer Stiftung unterstützen, stellen unsere Human-Ressourcen dar.

Wir bemühen uns, die finanziellen Aufwendungen mit Spenden, Opfergaben, wie z.B. 1% der Einkommensteuer, oder mit anderen Unterstützungen abzudecken.