A Jóság Tava

Sebők Tiborné

Ich heisse Tiborné Sebők, geborene Magdolna Reményi und bin in 1946 in Kispest geboren. Seit 1952 wohne ich in Pesterzsébet. Die Grund- und Mittelschule habe ich auch in diesem Bezirk in Budapest absolviert.

Im Jahre 1966 habe ich geheiratet, ich habe zwei Töchter.

In 1970 habe ich mein Diplom als Lehrerin für  Mittelschulen an der Uni Lóránd Eötvös bekommen und seitdem lehre ich Mathematik und Physik in der Fachmittelschule namens Jenő Varga.

 Nach dem Tode meines Mannes im Jahre 1994 habe ich begonnen, mich mit Esotherik intensiv zu beschäftigen. Über meine Tochter habe ich 1996 im Ungarischen Reiki-Verein Dr. Éva Rudas kennengelernt. Als ihre Schülerin wurde ich in Reiki eingeweiht, von ihr lernte ich über das Tantra-Joga, über Chakren, Kristalle und Edelsteine.
 
Nach Évas Tod setzte ich das begonnene Lernen fort, Anita Kardos hat mich zur Reiki-Meisterin/Lehrerin und Kristallmeisterin geweiht.
 
Seit 1999 arbeite ich in den Stiftungstagen freiwillig mit.
 
Seit Januar 2005, als Nachfolgerin von László Török bin ich als Vorsitzende des Kuratoriums tätig.