A Jóság Tava

Diána Magdolna Benedek

 
Sie ist die Gründerin und Chefsekretärin des ungarischen Reiki Vereins, traditionelle Reiki Meisterin, Lehrerein, Extrasens, Hellseherin und internationale bioenergetische Magisterin.

Bereits im Kindesalter stellten sich ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten heraus: Sie sah ihre eigene Geburt und konnte sich in Verbindung mit höheren Welten setzen, deren Lehren und Botschaften sie vermittelte. >>


Dr. Éva Rudas


Sie war die Gründerin des Ungarischen Reiki Vereins und Erschafferin der Stiftung „Jóság Tava” (See der Güte). Sie war traditionelle Reiki Meisterin, Lehrerin, Linienüberbringerin, Atmungstherapeutin, Extrasens, Hellseherin der Vergangenheit und Zukunft, internationale bioenergetische Magisterin, Oberhaupt des tantrischen Joga, Kristallmeisterin. Sie war noch ein Kind, als sich ihre besonderen Fähigkeiten offenbarten, sowie die Verbindung mit höheren Welten, deren Lehren und Botschaften sie vermittelte. >>


Anita Kardos

Ich bin Anita Kardos (geb. Anita Sebők).

Ich bin 1966 in Karcag geboren worden. Weder meine Eltern noch meine Lehrer konnten entscheiden, was ich werden sollte, wenn ich erwachsen bin. Gewiss war ich auf mehreren Gebieten begabt (wie Sport, Gesang, Malerei, Chemie usw.), aber ich wollte immer Ärztin werden. Helfen und heilen wollte ich die anderen.

 
Ich habe viele Erfahrungen während der Jahre der Fachmittelschule gesammelt. Und als die Zeit kam, meldete ich mich an der Hochschule für Medizin zu dem Fach Diätetik an.>>

Sebők Magdolna

Ich bin am 23. August 1967 in Budapest geboren und wohne auch derzeit hier mit meiner Familie – mit meinem Partner und meinen Söhnen. Nach der Grundschule habe ich die Fachmittelschule László Rudas besucht, hier habe ich zugleich meine Ausbildung und das Abitur erhalten. Danach kam die Hochschule für Handel und Gastwirtschaft, wo ich mein Diplom als Handelsbetriebswirtin erworben habe.

 Einige Jahre war ich als Leiterin des Warenverkehrs tätig, nach der Geburt meiner Söhne hat sich aber mein Interesse – in eine ganz neue Richtung – nämlich für Esoterik verstärkt. >>

Sebők Tiborné

Ich heisse Tiborné Sebők, geborene Magdolna Reményi und bin in 1946 in Kispest geboren. Seit 1952 wohne ich in Pesterzsébet. Die Grund- und Mittelschule habe ich auch in diesem Bezirk in Budapest absolviert.

Im Jahre 1966 habe ich geheiratet, ich habe zwei Töchter.

In 1970 habe ich mein Diplom als Lehrerin für  Mittelschulen an der Uni Lóránd Eötvös bekommen und seitdem lehre ich Mathematik und Physik in der Fachmittelschule namens Jenő Varga. >>


Lőrinczné Andrea Gyalus

Ich bin 4. August 1960 in Budapest geboren. Ich habe im Gymnasium namens Sándor Fürst mein Abitur abgelegt und habe eine Tochter.

Mein Interesse für Naturheilkunde wurde in 1993 an einem Reiki I. Seminar erweckt. Dr. Éva Rudas und Diána M. Benedek, meine sehr verehrten Lehrerinnen haben den Grundstein für meinen Weg gelegt und geben meinem Leben bis zum heutigen Tag Kraft und Liebe.
 
Meine Studien setze ich auch derzeit fort, meine Lehrerin heisst Anita Kardos. Durch sie bin ich Reiki-Meisterin/Lehrerin geworden.>>

Benkő Zoltán


Ich bin am 8. August 1964 in Szombathely geboren worden.

Hier bin ich auch in die Schule gegangen. Ich habe mein Abitur 1983 absolviert. Ich machte Athletik und Kung Fu. Seit 10 Jahren mache ich Sang Taichi Chuan und seit 3 Jahren reite ich. Außerdem bin ich ein Hobby-Fotograf. Ich habe eine Firma im Bereich Informatik, die seit 10 Jahren erfolgreich läuft. Ich erledige meine Arbeit anspruchsvoll und zuverlässig.

Ich bin 1990 Esoterik begegnet. Meine Neugier war die dazu bewegende Kraft, ich habe sie nicht als Kranker kennen gelernt. >>