A Jóság Tava

Der Grundstein des Reiki

Der Reikigrundstein: die kosmische Lebensenergie: Mit der Lebensenergie funktionierenen natürlichen Heilungsmethode sind bei uns bekannte leicht zu findende Heilungsmethoden.

Die spirituelle Tradition in Indien sprach bereits vor 5000 Jahren von einer universellen Energie, namens Prana. Diese Energie wurde als grundsätzliches System und Quelle jedes Lebens betrachtet. Die Chinesen wussten bereits im 3. Jh. v. Chr. über die Existenz einer vitalen Energie, die Chin genannt wurde. Jedes Material, ob lebendig oder nicht, besteht aus dieser Energie. Sie durchdringt alles. Dieses Chin besitzt eine zweipolige Kraft: Yin und Yang.

Die Kabbala, die jüdische mysthische Philosophie erwähnt im Jahre 538 v. Chr. die gleiche Energie, als ein Astrallicht. Im Alten Testament findet man zahlreiche Verweise auf das Licht um die Menschen herum.
 

Das östliche Joga und auch der Buddhismus haben eine Geschichte von 6000 Jahren, Gautama, Buddha und der tibethanische Buddhismus, der auf die beiden Vorigen aufgebaut ist – dann das Reiki als die universelle Lebensenergie.

Im Buch von John White, mit dem Titel ’Wissenschaft der Zukunft’ werden insgesamt 97 unterschiedliche Kulturen aufgezählt, er erwähnt 97 verschiedene Benennungen für die kosmische Lebensenergie und für die menschliche Aura.
 

Die wissenschaftliche Tradition hat einen ebenso langen Weg bis zum heutigen Tag hinter sich. Die Ideale der universellen Energie, die die ganze Natur durchdringt, weisen bald ein wissenschaftlich begründetes Modell auf, einander wechselnd und ergänzend. Heutzutage kommen zwei grundsätzliche Methoden, Prinzipien zur Geltung: die Relativitätstheorie von Einstein und die Quantummechanik.

Wie die östlichen Religionen einen immer grösseren Platz in den westlichen Kulturen einnehmen, so beginnt die westliche Welt die damit verknüpften Energielehren und Systeme kennenzulernen und einzusetzen. Die chinesische Akupunktur, die Massage, usw. wurden schneller akzeptiert, während die alten Energiesysteme im Westen allmählich angenommen werden.

Neben der traditionellen, klassichen Medizin werden die Vertreter der natürlichen Heilkunden langsam angenommen.